Dämonen und der innere Frieden

Ja, ja. Je älter man wird, um so bekloppter wird man auch. In den jetzigen Jahren beschäftige ich mich mit Themen, die hätte ich als 20 oder 30 jähriger nie angefasst: Der innere Frieden. Früher war es eine Unruhe, eine Unzufriedenheit, eine Wut und Ungeduld. Heute weiß ich, das ich die Schuld für mein Handeln … 

 

Erinnere dich

Wie schön und wie sehr es mir Pipi in die Augen schießen lässt. Ich habe einen Sohn und ich denke oft darüber nach, wie er sich – eines Tages wenn er älter ist – an mich erinnern wird. Dieses Comic zeigt es glaube ich sehr gut und ich sollte mir nicht so viele Sorgen machen. … 

 

Liebe, Demut und andere Fische

Gestern bei meinem TCM-Mann kamen wir auf meinen Stress und Streits sowie dem Umgang damit zu sprechen. Er warf mir dann im Gespräch einen Satz vor, der mich grübeln ließ: „Wenn du dein Glück, Zufriedenheit oder Liebe im Außen suchst – wie andere Länder, andere Jobs oder einer Beziehung, bist du verloren.“. Jo. Die Liebe … 

 

Gute Reise Jens

Es ist nun genau ein Jahr her, das du gegangen bist. Zu schnell, zu überraschend. Ich habe dich viel vermisst. Deine Abschiedsfeier war toll. So viele Leute waren gekommen. Es gab auch einige die sich getraut haben, etwas über ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit dir zu erzählen. Das war schön. Ich habe mich nicht getraut. Ich war … 

 

Ich mag keine deutschen Lieder

Als kleiner Junge hatte ich einen alten Weltempfänger. Ein altes Radio, mit dem ich alle möglichen Radiosender empfangen konnte. Er war aus Holz, dicke große Drehknöpfe zum einstellen der Lautstärke und zum ändern der Frequenz. Auch hatte er große Knöpfe die laut einrasteten, wenn man die Frequenzbänder wechselten. Ich war wohl 6 oder 7 Jahre … 

 

Heilung durch Vergeben

Wollen wir nicht alle Glücklich sein? Frei von Sorgen und weniger Probleme? Ich zog heute Morgen eine Karte auf der die Lösung stand: Heilung durch Vergeben. Die Sorgen und Probleme sind Resultate von Wunden und wenn diese heilen, kann man auch Glücklich sein. Will ich jedoch nicht vergeben oder vergessen will, dann werden weder die … 

 

Hör doch mal

Jemanden Zuhören, halte ich für eine gute Idee. Für eine positive Eigenschaft und ich halte dies sogar für so wichtig, das ich versuche jedem Menschen zuzuhören, ja, manchmal ermahne ich mich sogar, wenn ich gerade nicht möchte oder unaufmerksam werde, doch mal zu zuhören. Zuhören ist für mich eine Tugend die wichtig in meinem Weltbild … 

 

Von Krater zu Krater

Er ist verwirrt und verängstig. Die Bomben fallen seit einiger Zeit immer häufiger in seinem Sektor und schränken mehr und mehr seinen Bewegungsspielraum ein. Er duckt sich, um nicht bemerkt zu werden und kauert am Boden um nicht von umherfliegenden Schrapnellen getroffen zu werden. Es gelingt ihm nicht so gut, denn er wird wieder und … 

 

Meine neue Wasserflasche

Ich trinke Wasser aus dem Hahn. Also der Wasserhahn und nicht der putzige Vogel vom Bauernhof. Unser Trinkwasser in Deutschland ist unvergleichlich gut und zählt als Lebensmittel. Lebensmittel aus der Wand. Toll. Wasser schleppen ist außerdem auch scheiße, besonders dann, wenn die Teile aus Glas sind (seien sollten). Das trinken aus dem Wasserhahn, geschah bisher … 

 

Niemand mag meinen Schulranzen

Eine Konversation mit meinem Sohn heute beim Abendessen (er ist 6 1/2 Jahre alt). Sohn: Niemand in der Schule mag meinen Schulranzen. Vater: Wer hat das gesagt? Sohn: Niemand. Ich hab niemanden gefragt. Vater: Hast du denn mal deine Lehrerin gefragt ob sie deinen Schulranzen mag? Sohn: Ne. Die mag doch jeden Schulranzen. Vater: Ach? …