Homefront geschafft – xbox360

Das ging fix. Gefühlt evtl. 8 Stunden würde ich sagen. Okay. Ich habe es nicht auf Heavy gespielt, so das es leicht war. Wie war das Spiel?

Die Story übersehe ich mal kurz. Korea überfällt USA. Für US-Amerikaner natürlich ein rotes Tuch. Für den EU-Spieler ist das eher witzig.

Bei der Grafik würde ich in die Schublade von Call of Duty Modern Warfare Teil 1 stecken. Die Gesichter sehen hölzern aus und die Umgebung wirkt recht statisch. Also nicht der Superbrüller, doch die Grafik macht was sie machen soll.

Der Sound ist okay. Einige Waffen hören sich einfach sehr gut an. Klasse.

Das Gameplay ist gut. Gradlinig. Keine Schnörkel. Wumme ziehen und draufhalten. Brauche ich mehr? Keine Spezialfähigkeiten, Zauber oder Skill-Tree. Herrlich. Einfach ballern. Mehr erwarte ich nicht, mehr gibt es auch nicht. Für mich ein 3 von 5, weil die Grafik veraltet ist und weil der Coop fehlt.

 

Smirc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.