Jackie Su – Bremen

* Geschmackserlebnis 5/5
* Ambiente 4/5
* Preis 5/5

Wer mich kennt, der weiß das ich die Bremer Restaurants-Szene nicht wirklich mag. Zuwenig Konkurrenz, gehobene Arroganz und Gleichgültigkeit sind Atribute die zu einem Haufen Mittelklasse-Restaurants ohne Konzept und ohne Geschmack (doppeldeutig) geführt haben. Umso mehr erfreut es mich, wenn ich bzw meine Frau über eine Perle stolpere. So geschehen Gestern, als nicht meine Frau mich zu Jacki Su geführt hatte. Ein neuer Laden mitten in der Stadt der fernöstliche Küche dem bremer Bürger näher bringen möchte.

Das Motto des Laden “Urban Street Kitchen” wird mit tristen Betonwänden und einfachen sowie warmer Einrichtungen unterstrichen. Der Laden ist von Außen etwas unscheinbar und dunkel. Die Fassade hätte etwas auffälliger seien können. Der Küchenbereich ist es, die zuerst auffällt. Sie ist offen und die Köche sind wirklich etwas exponiert, doch das schadet dem Laden nicht. An langen Tischen sitzt man, oft nicht allein, und kann seinen Gaumen mit gutem Essen verwöhnen. Die Karte ist kurz: 2 Salate, 2 Suppen, 3 Hauptspeisen und ein Dessert. Hinzu kommen Variationen die auf eine Kreidetafel im Eingangsbereich geschrieben stehen. Mehr nicht. Vollkommen ausreichend und immer ein gutes Merkmal wenn der Koch sich auf wenige, dafür aber gute Gerichte konzentriert.

Meine Frau hatte thailändisches Hähnchencurry mit Ingwer-Zimt-Tee (göttlich) und ich hatte vietnamesische Nudelsuppe (riesige Portion) mit einem Mango Lassi. Die Suppe war der Hit. Frische Kräuter, Zuckerschoten und Zitronengras. Lecker. Als Nachschlag gab es noch einen zweiten Lassi. Die Dinger sind auch total gut. Alle Gerichte auf der Karte liegen unter 10 Euro und haben somit ein super Preis-Leistungsverhältnis. Die Suppe zum Beispiel kostete 5 Euro.

Das Personal war nett, entgegenkommend und freundlich. Schnell mit den Gerichten und fragen auch nach ob es geschmeckt hat. Und nebenbei: Wer das Personal von Madam Ho kennt, der erkennt auch schnell die Besitzverhältnisse vom Jackie Su. Die kleine Schwester von Madam Ho macht sich gut in der Stadt und wer neben den Einkäufen auch etwas Essen möchte, findet hier eine gute Adresse.

Der Laden bekommt meine besten Noten. Kai, Christian: das ist ein Laden für euch!

Jackie Su – urban street kitchen
Langenstraße 10-12
28195 Bremen
0421-696 20 696
Mo-Sa von 10:30 bis 20:00 Uhr

 

Smirc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.