Battleship gesehen – Film (nicht)Tipp

ohhman. Was hat mich da den geritten. Ich hab ja schon ein menge Nobrainer gesehen. Also Firma wo man bei der Kasse sein Hirn abgibt um einen Film zu ertragen. Battleship ist aber schon an der Spitzer dieser Klasse von Filmen. Der Hauptdarsteller Taylor Kitsch fand ich in John Carter ganz cool und auch hier machte er eine gute Figur (wobei den Charakter den er verkörperte ich scheiße fand). Es ist ja klasse das geballert und gerumpelt wird. Dafür jedoch zu wenig Gemetzel (wo ist das Blut?). Der Background der Alines war auch zu dürftig, Story natürlich nicht vorhanden (Logigfehler lassen wir Außen vor) und was mir echt auf den Sack ging war diese Patriotenblödsinn. Sponsort by US Navy. Da gab es schon bessere Armee-Werbefilme.
Nebenbei hat Cinemaxx mal wieder voll ins Klo gegriffen. Ein Filmriss bei einem digitalen Film! Klasse. 20 Minuten nix auf der Leinwand und dann fängt der Film bei einer falschen Stelle wieder an. Hach, war das schön für die Nerven.

Ich gebe 1 von 5 Punkten.

 

Smirc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.