Mass Effect – Xbox360

Naja. Wer Mass Effect mit Oblivion vergleicht wird enttäuscht sein. ME hat sehr wenige Missionen und die Sidemissions sind sich SEHR ähnlich, weil sich die Räume und raumaufteilung gleichen (es gibt nur ein Raumschiff, eine Miene, eine Basis, mehr nicht).
Grafisch ist ME sehr hübsch, doch es dauert 2-5 Sekunden bis alle Texturen geladen worden sind. Technisch also nicht sehr sauber.
Das reden mit wichtigen Personen ist am Anfang interessant, doch auf dauer sehr langweilig. Ich bin später nur noch das gesabbel mit den Leuten am wegklicken.
Es gibt noch eine Datenbank mit Infofiles über Leute, Verhalten, Technik, Planeten und Geschichte, doch das ist sooooo langweilig, das ich mir die nicht mehr durchgelesen habe. Für das Spiel auch völlig unwichtig.
Die Kämpfe mit den Gegnern ist so dermaßen dumm und einfach, das ich diese nicht mehr richtig wahrnehme. Die KI ist nicht sehr gescheit. Viele wird es stören, das die Kämpfe wie ein 3rd-Person-Shooter ablaufen, doch 3rd-Person-Shooter Fans werden keine Freude daran haben. Dann lieber Call of Duty spielen!

Ich hatte große Erwartungen an ME doch bin ich im Grunde nur enttäuscht. Ich habe das Spiel in 35h durch, was ich (und bstimmt meine Frau) für sehr viel halte. Oblivion habe ich 99 Stunden gespielt und das obwohl ich SiFi-Fan bin.

 

Smirc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.